Veröffentlichte News

Die syrische Armee hat nach Angaben von Aktivisten die gesamte Altstadt Aleppos eingenommen. Die letzten Rebellen seien aus der Altstadt abgezogen, nachdem die Armee die Nachbarbezirke Bab al-Hadid und Akjul eingenommen habe.
Der iranische Regisseur Keywan Karimi musste am 23. November seine Freiheitsstrafe antreten. Die Behörden haben ihm mitgeteilt, dass auch die gegen ihn verhängte Strafe von 223 Stockhieben vollzogen werden soll. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener.
Die Gesundheit des inhaftierten Menschenrechtsverteidigers Arash Sadeghi hat sich verschlechtert. Er befindet sich seit dem 24. Oktober im Hungerstreik und protestiert damit gegen die Inhaftierung seiner Ehefrau Golrokh Ebrahimi Iraee. Die Menschenrechtsverteidigerin kam in Haft, weil sie eine fiktive Geschichte zum Thema Steinigung geschrieben hatte.
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat den türkischen Behörden vorgeworfen, etwa eine halbe Million Menschen im Südosten des Landes vertrieben zu haben. Die.....
Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan soll in dem von seiner Partei geplanten Präsidialsystem Dekrete mit Gesetzeskraft erlassen können - wie im derzeit geltenden Ausnahmezustand. Das kündigte Ministerpräsident und AKP-Chef Binali Yildirim an.
Im Zuge des Kampfes gegen die PKK haben türkische Behörden laut Menschenrechtlern rund 500.000 Menschen brutal aus ihren Häusern gezwungen. Amnesty spricht von "kollektiver Bestrafung".
Vor einem Jahr standen Russland und die Türkei noch fast vor einem Krieg - jetzt stehen die Zeichen auf Entspannung: Premier Yildirim besucht Moskau. Im Syrienkonflikt ist Ankara auf den Kreml angewiesen.
In Wien wird die OPEC über die künftige Förderpolitik beraten. Ziel ist es, mit einer Drosselung der Produktion die Preise steigen zu lassen. "Es wird heute eine Einigung geben", sagte der Delegierte des Irak.