Veröffentlichte News » Politik

Ob sich der ehemalige iranische Atomchefunterhändler Hassan Ruhani von Steven Spielberg hat inspirieren lassen, ist nicht überliefert. Jedenfalls gibt er seiner Kampagne im Rennen um die iranische Präsidentschaft die Farbe Lila. Anspielungen auf Spielbergs gleichnamigen Film von 1985 mit Whoopi Goldberg ...
Nur noch bis Samstag haben die Bewerber die Möglichkeit, sich im Innenministerium registrieren zu lassen, um dann zu hoffen, dass sie vom für Wahlen zuständigen Wächterrat approbiert werden. Alle zugelassenen Kandidaten dürfen dann ab 24. Mai, also zwei Wochen später, ihren Wahlkampf beginnen.
Der Krieg in Syrien wird immer mehr zum Krieg um Syrien. Jeder der Nachbarn hat – buchstäblich - Eisen im Feuer, keiner mehr als der Iran und Russland, die das Regime des Bashar al Assad um jeden Preis erhalten wollen: als Stützpunkt am Mittelmeer die Russen, als arabischen Verbündeten die Iraner.
Es ist eine bestürzende Geschichte, die Ayse F. zu erzählen hat, erst gefasst, dann unter Tränen, eine Geschichte der Demütigungen und Verletzungen: 16 Jahre war sie Opfer eines Bigamisten, ohne es zu wissen. Noch ist sie mit ihrem Mann, einem irakischen Kurden, verheiratet. In ihn war sie "ohne Ende verliebt", und mit ihm hat sie auch vier Kinder.
Es ist nicht leicht, Supermacht zu sein. Man zeichnet eine rote Linie und hofft, dass die bösen Buben sich hüten werden, sie zu überschreiten. In den Zeiten des Kalten Krieges funktionierte das, und man nannte es Abschreckung, und im Großen und Ganzen hat das System symmetrischer
Angst vor einem syrischen Gegenschlag hat Israel offenbar nicht. So wollte Netanjahu noch am Sonntag Regierungskreisen zu einem fünftägigen Staatsbesuch nach China aufbrechen – was darauf hindeutet, dass er keine Eskalation erwartet. Allerdings wurden Raketenabwehreinheiten in den Norden des Landes verlegt.
Vor dem Integrationsgipfel im Kanzleramt geht der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler auf Distanz zur Union: Der Wirtschaftsminister will mehr qualifizierte Zuwanderer nach Deutschland holen - und plädiert deshalb für die doppelte Staatsbürgerschaft. Gegen den Willen der Union.
Die Demonstrationen für den Erhalt eines Parks in Istanbul bescheren Premier Erdogan die schwerste Krise seiner Amtszeit. Hunderttausende Türken protestieren gegen seine despotische Politik. Der Auseinandersetzung auf der Straße könnte ein Machtkampf innerhalb der Partei folgen.