Veröffentlichte News

Frauen und Männer werden vergewaltigt, vor den Augen ihrer Kinder ermordet: Amnesty International warnt vor einer wachsenden Zahl von Angriffen auf Christen in der Zentralafrikanischen Republik.
Pjönjang provoziert mit Tests - nun hält der Nachbar dagegen: Südkorea will mit Hilfe der USA die eigenen Raketensysteme ausbauen. So sollen die Gefechtsköpfe zukünftig doppelt so schwer sein.
Angela Merkel hat die Festnahme von zwei weiteren Deutschen in der Türkei scharf kritisiert. Die Kanzlerin deutete eine härtere Gangart gegen Ankara an.
Federica Mogherini reiste für die Inauguration des iranischen Präsidenten Rohani nach Teheran. Im Parlament war die EU-Chefdiplomatin dann von fotografierenden Politikern umgeben - und das gefiel nicht jedem.
Sie wollten eine Bombe in einer Passagiermaschine zünden - und hatten weitere Anschläge vor. Laut Polizei planten die in Australien festgenommenen Männer, giftige Chemikalien in einer Menschenmenge freizusetzen.
2014 wurde bekannt, dass die Terrormiliz "Islamischer Staat" die Volksgruppe der Jesiden im Nordirak brutal verfolgte. Jetzt mahnt die Uno: Die Grausamkeiten dauern unvermindert an.
Die internationale Polizeiorganisation Interpol hat einem Medienbericht zufolge eine Fahndungsliste mit potenziellen Selbstmordattentätern der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) verschickt. Sie enthält 173 Namen, darunter auch sechs Extremisten aus Europa.
Laut Chatprotokollen planten die Männer ein schweres Attentat auf Soldaten oder Polizisten. Die britische Islamistengruppe "Drei Musketiere" flog auf. Nun sprach ein Richter ein hartes Urteil.