Veröffentlichte News » Politik

Im 100. Jahr der Erinnerung an den Völkermord an den osmanischen Armeniern, gibt es nun ein digitales Geschichtsbuch, ein Archiv der anatolisch-armenischen Alltagsgeschichte im Internet.
Zugleich betrachten wir diese Entwicklung mit Sorge. Zwar liegt der Krieg nicht mehr als eine Option auf dem Tisch, man darf jedoch die Unterstützung der Islamischen Republik im Hinblick auf die regionalen Unruhen und auf die Unterstützung des internationalen Terrorismus nicht ignorieren. Die.....
Die Türkei wehrt sich gegen den Vorwurf, 1915 hätten die Osmanen einen Völkermord an den Armeniern begangen. Dabei geht es auch um die Angst vor den Folgen, die ein Schuldeingeständnis hätte.
Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zieht einen drastischen Vergleich: Aus Sicht des Regierungschefs ähnelt der derzeitige Iran-Kurs des Westens dem Umgang mit dem NS-Regime vor dem Zweiten Weltkrieg. Hintergrund ist das geplante Atom-Abkommen.
Im Atomstreit mit Iran bleiben den Unterhändlern nur noch wenige Tage für ein Rahmenabkommen. Der Iran zeigt sich optimistisch, die Vertreter des Westens sind zurückhaltend.
Irans Präsident Hassan Ruhani hat den Westen aufgefordert, im Interesse einer Beilegung des Atomstreits alle Wirtschaftssanktionen gegen sein Land aufzuheben. Sanktionen und Drohungen gegen den Iran seien zwecklos, sagte Ruhani bei seiner Rede zum persischen Neujahr.
Auf seiner USA-Reise hat Außenminister Steinmeier einen Brief von 47 Senatoren kritisiert. Die drohen, eine Einigung im Atomstreit mit Iran wieder aufzuheben - sobald Obama abgewählt ist.
In die Atomgespräche mit Iran ist Bewegung gekommen. Doch vor dem nächsten Treffen der Außenminister des Iran und der USA hat der Ajatollah zur Vorsicht gemahnt. Der Westen sei trügerisch.