Veröffentlichte News » Nachrichten

Wer sind die Organisatoren der Proteste in Iran? Das Regime ist sich selbst nicht sicher. Der Vizechef der Justiz verlangt aber bereits die Todesstrafe.
Es gibt immer noch keine offiziellen Angaben zur Anzahl der Personen, die seit vergangener Woche an Protesten gegen das Regierungssystem im Iran teilgenommen hatten und festgenommen worden waren.
Das Regime war offensichtlich davon überrascht worden, wie schnell die Proteste sich ausweiteten, binnen Tagen auf Dutzende Städte, von Teheran bis in die tiefe Provinz.
Trotz einer Welle von Festnahmen und Drohungen der iranischen Führung gegen Demonstranten haben auch in der Nacht auf Freitag wieder Regimekritiker protestiert.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan stand in den USA nicht selbst vor Gericht, aber ein Schuldspruch aus New York belastet ihn nun auch persönlich. Ein Gericht in Manhattan hat den ....
Bei den Protesten in Iran sollen laut einem Bericht neun weitere Menschen getötet worden sein. Unklar ist, ob es sich dabei um Demonstranten, Polizisten oder Revolutionswächter handelt.
Im Iran halten die regierungskritischen Proteste an. Im Südwesten des Landes sind zwei Menschen erschossen worden. Am Neujahrstag ist ein Krisentreffen im Parlament geplant.
Ausgerechnet in Maschhad, dieser relativ wohlhabenden Stadt mit zwei Millionen Einwohnern weit im Nordosten, kam es am Donnerstag zu ersten Protesten gegen steigende Lebensmittelpreise, die hohe Arbeitslosigkeit, die grassierende Korruption.